Grundprinzipien

  • Gegenseitige Rücksichtnahme und respektvoller Umgang miteinander stehen an oberster Stelle.
  • Alle beachten die geltenden Regeln zur Maskenpflicht, die Abstandsregeln, die Handhygiene (Händewaschen) und die Husten- und Nieß-Etikette (Papiertaschentuch oder Armbeuge).
  • Wer krank ist, meldet sich im Schulbüro ab und ruft beim Hausarzt/bei der Hausärztin an.

COVID-19-Selbsttestungen

An der Schule finden dreimal wöchentlich vor dem Unterricht Corona-Selbsttests statt, die Teilnahme daran ist verpflichtend. Keine Testpflicht besteht lediglich für Schülerinnen und Schüler mit nachgewiesener Immunisierung durch Impfung oder mit nachgewiesener Genesung nach einer Coronainfektion (max. 6 Monate zurückliegend) oder bei Vorlage eines maximal 48 Stunden zurückliegenden negativen Coronatest-Nachweises (Bürgertest).

Genauere Informationen zu den Corona-Selbsttestungen und die genauen Testtermine werden den Klassen durch die Klassenleitungen mitgeteilt.

maske benutzen

Ab 2. Dezember 2021: Wieder durchgängig Maskenpflicht im Unterricht auch an festen Sitplätzen!

Ab 2. Dezember 2021 gilt auch wieder durchgängig an festen Sitzplätzen im Unterricht die Maskenpflicht. Ebenso gilt die Maskenpflicht selbstverständlich weiter im gesamten Schulgebäude, d.h. auf den Gängen, in den Fluren, in den Treppenhäusern etc.

Bitte bereiten Sie sich dementsprechend vor!

Umgang mit Corona  die wichtigsten Regelungen für einen angepassten Schulbetrieb:

  • Innerhalb des Schulgebäudes muss durchgängig eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden (das gilt auch für vollständig geimpfte und nachweislich genesene Personen). Für den Außenbereich wird das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung empfohlen.
  • Wenn möglich, halten Sie den Mindestabstand von 1,50 m zu jeder Person ein.
  • Beim Betreten des Gebäudes bitte die Hände desinfizieren.
  • Konsequent und regelmäßig in kurzen Abständen lüften.
  • Der Unterricht erfolgt an Einzelplätzen, vorbereitete Tische sind nicht zu verstellen.
  • Jeder/r Lernende erhält einen fest zugewiesenen Platz. Ein Sitzplan ist im Klassenbuch zu dokumentieren. Abweichungen sind nicht erlaubt.
  • Es wird im Klassen- und Kursraumsystem mit zugeordneten Räumen unterrichtet. Ausnahmen: Sport-, Werkstatt- und Unterricht in Computerräumen, Küchen und weiteren Fachräumen.
  • Der Sportunterricht findet in Anlehnung an die jeweils aktuellen Vorgaben statt. In den Umkleiden gilt die Maskenpflicht.
  • Fachräume: Beim Betreten bitte zuerst die Hände waschen. Tastaturen (Rechnerräume) werden mit Folie ummantelt. Eigene Mäuse und Frischhaltefolie werden von den Lernenden eigenverantwortlich mitgebracht. Zu Unterrichtsbeginn reinigt jede/r Lernende mithilfe zur Verfügung gestellter Hygiene-Tücher den Arbeitsplatz, ebenso zu nutzende Werkzeuge.
  • Innerhalb des Schulgebäudes bewegen Sie sich im Rechts-Verkehr. (Sie gehen immer auf der rechten Seite, entgegenkommende Personen kommen Ihnen auf Ihrer linken Seite entgegen.) Sie gehen hintereinander und nicht dicht nebeneinander.
  • Die Pausen werden auf den zugewiesenen Pausenhöfen oder im Unterrichtsraum (Aufsicht durch eine Lehrkraft) verbracht. Im Schulgebäude gibt es keine Pausenbereiche. Stehen, Sitzen im Schulgebäude vor oder nach dem Unterricht sowie während der Pausen ist nicht zulässig. Die Zuwege zu den Eingangstüren sind dauerhaft freizuhalten.
  • Es ist immer die nächstgelegene Toilette zu besuchen. Ist die Toilette noch besetzt, wird mit dem gebotenen Mindestabstand außerhalb gewartet.
  • Am Schalter im Schulbüro dürfen sich gleichzeitig höchstens 3 Personen aufhalten. Der Wartebereich für das Schulbüro ist der offene Bereich im Treppenhaus.


Weitere allgemeine Hinweise:

  • Verzichten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit auf Fahrgemeinschaften.

Hier gibt es die Verhaltensregeln/das Hygienekonzept für das Schuljahr 2021/22 als PDF zum Download...