„Crash-Kurs NRW“

crash kurs logo

Verkehrsunfälle sind vermeidbar!

Termin: Dienstag, der 10. April 2018
Zeit: 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Ort: Forum des Berufskollegs
Teilnahme nur für angemeldete Klassen!

Informationen zur Veranstaltung

„Crash-Kurs NRW“ ist eine Präventionskampagne der Polizei NRW, die auf ungewöhnliche Weise das Gefahrenbewusstsein junger Fahrer schärfen möchte, denn noch immer verursachen junge Fahrer unter 25 Jahren überproportional viele Verkehrsunfälle.

„Realität erfahren. Echt hart.“
–  so heißt es auch in dem Flyer des Crash-Kurses NRW.

Folgerichtig stehen Erfahrungsberichte, Unfallfotos und Videosequenzen realer Verkehrsunfallgeschehen aus dem Märkischen Kreis im Mittelpunkt der Kampagne. Von ihren Erfahrungen und Gefühlen im Rahmen eines schweren Verkehrsunfallgeschehens aus der heimischen Region werden bei dieser Veranstaltung in durchaus sehr emotionaler Weise u.a. die Polizeibeamtin Kerstin von Rüden, der Rettungssanitäter Marco Dönges und die Notfallseelsorgerin Iris Lemmer berichten.

Crash-Kurs-NRW

Ferner wird Bernd Blöcher, der Opfer eines schweren Verkehrsunfalles geworden ist, zu Wort kommen. Leitbotschaft der Kampagne ist, dass Unfälle nicht so einfach passieren, sondern durch Regelbrüche verursacht werden.

Verkehrsunfälle sind also vermeidbar!

Deshalb wird auch anschaulich auf die Problematik der Ablenkung am Steuer hingewiesen, beispielsweise durch die Benutzung von Smartphones und Navigationsgeräten.

(Text: Clas Möller)